Tierpark Berlin

Auf einer Fläche von 160 Hektar erstreckt sich der Tierpark Berlin. Damit ist es der größte Tierpark Europas. Er umgibt das historische Schloss Friedrichsfelde als einzigartige Parklandschaft, in der Tiere aus aller Welt leben. Eine neue Attraktion ist das Regenwaldhaus mit Tigern, Krokodilen und vielen anderen Exoten. Badende Eisbären, majestätische Giraffenherden und abenteuerliche Spielplätze machen Spaziergänge im Tierpark zu einem besonderen Erlebnis für die ganze Familie. Der begehbare Vari-Wald, die spektakuläre Flugshow und der beliebte Streichelzoo laden zu einzigartigen Tierbegegnungen ein. Das sanierte, altehrwürdige Alfred-Brehm-Haus entführt Besucher:innen zu einer Dschungelexpedition in den tropischen Regenwald. In naturnaher Umgebung ist die Begegnung mit Tigern, Leoparden und seltenen Baumkängurus hautnah. In der Tropenhalle schlängeln sich schmale Pfade durchs grüne Dickicht, in dem farbenprächtige Vögel ihre paradiesischen Gesänge zum Besten geben und Krokodile am Flussufer lauern.

Bild: © Tierpark Berlin