Auferstehungskirche und Umweltforum

Auch etwas abseits der Magistrale Karl-Marx-Allee gibt es spannende Orte zu entdecken, so beispielsweise die Auferstehungskirche in der Friedenstraße. Das neugotische, mehrfach im Krieg zerstörte und öfter umgestaltete Gotteshaus ist auch für die weltliche Nutzung geöffnet und beherbergt das Umweltforum. Hier finden Veranstaltungen rund um ökologische Themen statt. Für solche Anlässe werden Altar und Taufbecken per Knopfdruck unter den Fußboden gesenkt. Auf dem begrünten Dach des Kirchenschiffs pflegen übrigens Imker zwei Bienenbeuten. Die Völker finden ein vielfältiges Pollen- und Nektarangebot auf den ausgedehnten Friedhöfen nebenan.

Bild: Umweltforum © visitBerlin, Dirk Mathesiu